rotate background

Tinnitus

 

Unerklärliche Ohrgeräusche

Wenn es im Ohr pfeift, rauscht, klingelt oder piept, handelt es sich um einen Tinnitus. Diese unangenehmen Geräusche können eine grosse Belastung für die Betroffenen darstellen und die Lebensqualität mindern. Die Ursachen können sehr verschieden sein.

Tinnitus wird als «anhaltende oder wiederkehrende subjektive Wahrnehmung eines Tons oder Geräusches ohne akustische Stimulation von aussen» bezeichnet. Im Klartext heisst das, dass Geräusche wahrgenommen werden, die eigentlich gar nicht existieren! Dieses Phänomen kommt häufig vor. In der Schweiz sind schätzungsweise zwanzig Prozent der Bevölkerung in unterschiedlichem Ausmass von Ohrgeräuschen betroffen, Tendenz steigend. Beunruhigend ist die Tatsache, dass vermehrt auch junge Menschen unter Tinnitus leiden.

Viele mögliche Auslöser
Einerseits können Ohrgeräusche durch klar belegbare Umstände hervorgerufen werden. Dazu gehören beispielsweise Schäden am Trommelfell, eine Mittelohrentzündung, eine Lärm- oder Altersschwerhörigkeit, ein Hörsturz oder eine verminderte Durchblutung des Innenohrs. Auch der regelmässige Konsum von Alkohol oder Drogen sowie die Einnahme von Medikamenten, die zum Beispiel gegen Schmerzen und Rheuma, erhöhten Blutdruck oder Depressionen wirken, können einen Tinnitus hervorrufen oder verstärken. …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen April-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.