rotate background

Schulstart

Energie ohne Ende …

Manche Kinder sind wahre Energiebündel. Das kann für Eltern und Betreuer sehr anstrengend werden. Oft stellt sich dann die Frage: Liegt das feurige Temperament noch im Normbereich oder ist es bereits eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung?

ADHS ist die gängige Abkürzung für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Sie betrifft schätzungsweise fünf Prozent der Jungen und Mädchen in unserem Land mehr oder minder stark und beginnt schon im Kindesalter. Die Hauptmerkmale sind Unaufmerksamkeit (das Kind lässt sich leicht ablenken, verliert schnell die Lust an einer Tätigkeit oder geht Aufgaben meist unkonzentriert an), Unruhe (das Kind kann schlecht stillsitzen und hat einen grossen Bewegungsdrang) und Impulsivität (das Kind reagiert oft unkontrolliert, sehr spontan oder ungeduldig). Die Abgrenzung zwischen ADHS und grosser Lebhaftigkeit ist teilweise schwierig. Daher sollte immer eine spezialisierte ärztliche oder psychotherapeutische Praxis als Anlaufstelle dienen, denn dort kann der Sachverhalt professionell abgeklärt werden.

Die Geschichte von Jan
Jan hat zwei grosse Brüder, die vier und sechs Jahre älter sind als er. …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Juli/August-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.