rotate background

Gesunde Füsse

Füsse in Not

Obwohl unsere Füsse im wahrsten Sinne des Wortes eine tragende Rolle spielen, behandeln wir sie doch oft ziemlich stiefmütterlich. Dabei ist es gar nicht so schwer, ihnen Gutes zu tun. Ein paar Grundregeln verhelfen zu gesunden und belastbaren Füssen.

Füsse sind ein wahres Meisterwerk der Natur. Sie bestehen je aus etwa dreissig Knochen, zwanzig Muskeln und über hundert Sehnen und Bändern. Sie tragen unseren Körper, machen ihn beweglich und geben die nötige Balance. Im Laufe eines Lebens machen sie im Durchschnitt jährlich etwa fünf Millionen Schritte, die sich insgesamt auf rund hundertsechzigtausend Kilometer summieren. Das entspricht einer Strecke, die etwa viermal um die ganze Erde reichen würde! Diese eindrückliche Leistung können aber nur gesunde Füsse erbringen. Deshalb sollten wir sie unbedingt richtig behandeln und pflegen.
Es gibt ein paar Dinge, die unsere Füsse gar nicht mögen und die wir grundsätzlich vermeiden sollten, um unsere Fussgesundheit zu erhalten:

Falsches Schuhwerk kaufen
Mit zu engen oder zu weiten Schuhen, zu hohen Absätzen oder luftundurchlässigem Material erweisen wir unseren Füssen keinen guten Dienst. Ein guter Schuh sollte die Füsse optimal unterstützen. …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen April-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.