rotate background

Entscheidungsfindung

Wie entscheide ich mich richtig?

Oft steht die «Qual der Wahl» einem klaren und zielführenden Entscheid im Weg. Prof. Dr. Katrin Fischer erforscht die verschiedenen Mechanismen, die bei der Entscheidungsfindung mitspielen.

Frau Professor Fischer, ein altrömischer Leitspruch sagt, man solle sich jede Handlung sorgfältig überlegen und immer auch die Konsequenzen in Betracht ziehen. Macht diese Regel in unserer hochkomplexen Welt noch Sinn?
Prof. Dr. Katrin Fischer:
Bei weitreichenden Entscheiden wie etwa Berufswahl und Stellenwechsel oder auch bei schwierigen Situationen im medizinischen Bereich ist es schon wichtig, dass man versucht, sich die jeweiligen Gegebenheiten möglichst plastisch vorzustellen und sich in sie hineinzuversetzen. Überdies sollte man sich so realistisch wie möglich überlegen, welche Konsequenzen die eine oder andere Situation zur Folge haben könnte.

Ist der Mensch fähig, aus schlechten Erfahrungen zu lernen und so seine Entscheidungskompetenz zu optimieren?
Wir alle müssen Entscheidungsfähigkeit erlernen, denn sie wird uns nicht einfach von Geburt an mitgegeben. …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Oktober-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.