rotate background

Babypflege

Baby im Badezimmer!

Das Wunder Mensch wird uns so richtig bewusst, wenn wir ein Neugeborenes in Händen halten. Alles am entzückenden Winzling scheint himmlisch zart und weich. Geht es um die Pflege Ihres kleinen Sonnenscheins, wollen Sie bestimmt alles richtig machen. Doch wie?

Die Geburt ist gut verlaufen und Ihr Sprössling ist wohlauf. Dann kann das gemeinsame Familienglück endlich beginnen! Sobald man allerdings die volle Verantwortung für das kleine Wesen übernehmen muss, tauchen auch schon erste Unsicherheiten auf. Doch keine Sorge, das ist ganz normal! Vielen Eltern geht es ähnlich und sie stellen sich grossteils sogar dieselben Fragen – ja, auch hinsichtlich richtiger Babypflege!

Frage 1: Wie halte ich mein Baby sauber?
Babys sind eigentlich nicht schmutzig. Vor allem in kleinen Hautfalten können sich aber Schweiss und Hautschüppchen ablagern. Um Hautirritationen vorzubeugen, ist somit eine sanfte Reinigung angesagt. Hier ist kein grosser Aufwand von Nöten. Eine kurze «Katzenwäsche» sollte es allerdings täglich sein! …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen September-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.