rotate background

Allergische Reaktionen

Allergien reisen mit!

Von allergischen Reaktionen ist man auch im Ausland nicht gefeit. Je nach Beschwerdebild helfen unterschiedliche Massnahmen. Egal, ob juckender Mückenstich oder Nahrungsmittelallergie: Mit der richtigen Vorbereitung lassen sich die Ferien überall auf der Welt beruhigt geniessen.

Kennen Sie das? Kurz vor der geplanten Reise kommt alles zusammen. Es stehen noch unzählige Erledigungen an und Ihre Nerven sind mehr als angespannt. Jetzt reicht nur ein falsches Wort Ihres Gegenübers und Sie explodieren. Als Sie nach wenigen Tagen – gänzlich gelöst und von karibischen Rhythmen berieselt – noch einmal an diese Situation zurückdenken, wird Ihnen schnell klar: Ihr Verhalten war masslos übertrieben. Das Immunsystem eines Allergikers handelt ähnlich überreizt. Trifft es nämlich auf an sich harmlose Strukturen, beispielsweise von Pollen, Nüssen oder Insektengift, überreagiert es völlig. Es schüttet reichlich Histamin aus und provoziert dadurch allergische Symptome. Gut, wenn man dann die richtigen Mittel aus dem Koffer zaubern kann!

Heuschnupfen Rund 1,2 Millionen Schweizer leiden an einer Pollenallergie. Sie auch? …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Juni-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.