rotate background

astreaAPOTHEKE im November: Lichtblicke

Winterblues: Kein Naturgesetz
Während der Wintermonate schaltet die Natur eine Ruhepause ein. Uns umtriebigen Menschen ist weder Schonzeit noch Winterschlaf vergönnt – und so machen uns denn der winterliche Lichtmangel und das trübe, nasskalte Wetter zu schaffen. Unversehens geraten wir in einen Zustand depressiver Verstimmung, genannt Winterblues. Der Winterblues, oft begleitet von erhöhter Reizbarkeit, ist eine unangenehme saisonale Erscheinung. Halten wir ihn für ein unausweichliches Naturgesetz, schlägt er mit Sicherheit voll zu. Halten wir jedoch ganz bewusst nach Lichtblicken Ausschau, geht er in Deckung oder zieht sich ganz zurück. Im Verlaufe der düsteren Zeit darf man, ja soll man sich selbst viel Zuwendung gönnen: Freundschaften und Geselligkeit, Kultur und Unterhaltung, vollwertige Ernährung, besonders sorgfältige Haut- und Körperpflege, heitere Musik: Stellen Sie Ihr persönliches Lichtblicke-Programm zusammen. Und es wird heller.

Viele Lichtblick-Impulse:

    • Vitamine und Mineralstoffe

    • Immunstärkende Präparate

    • Stimmungsaufheller mit Johanniskraut-Wirkstoff

    • Aromatherapie

    • Homöopathische Nerventropfen

Schwerpunktthemen im November

Weitere Themen

Gesundheit:
• Wenn die Nerven blank liegen
• Schäfchenzählen hat viele Gründe
• Fieberblasen – So was von rätselhaft!
• Magnesium – Ein Mangel mit vielen Symptomen
• Grelles Licht? Bitte nicht!
• Gut geschützt durch den Winter
• Für jede Erkältung die richtige Methode

Körperpflege:
• Gesunder Haarboden – gesundes Haar
• Wirkstoffe gegen trockene Haut

Dienstleistungen aus der Apotheke:
• Bei Diabetes ist die Apotheke erste Anlaufstelle

Vorschau Dezember

• 24 Schritte durch den Advent
• Körper und Psyche: Dicht vernetzt
• Krankgeschrieben – was heisst das?
• Ausgehustet: In acht Schritten beschwerdefrei!
• Hals und Nase als Abwehrprofis
• Schlank durch den Advent
• UV-Strahlen schaden auch im Winter
• 175 Jahre Schweizerischer Apothekerverband