rotate background

Apotheke einst und jetzt

Ein Leben für die Pharmazie

Als Apotheker und Historiker ist Prof. Dr. François Ledermann so etwas wie das wandelnde Lexikon der Schweizer Pharmazie. Das 175-Jahre-Jubiläum des Schweizerischen Apothekerverbands nehmen wir zum Anlass für einen Hausbesuch.

Was er heute studieren würde? Verschmitzt antwortet François Ledermann, das wäre vielleicht Jus. Doch so recht nimmt ihm das niemand ab, ist er doch mit Leib und Seele Apotheker und Historiker. In seinem Wohnzimmer wähnt man sich in einem Pharmaziemuseum: Kunstvolle Porzellanfiguren in der Gestalt von Kosmas und Damian, der frühchristlichen Schutzheiligen der Pharmazie, blicken einem gleich dutzendfach aus Büchergestell und Buffet entgegen.

Leidenschaftlicher Apotheker
Dreissig Jahre lang führte Ledermann zusammen mit seiner Gattin Barbara die Schloss-Apotheke am Loryplatz in Bern. An der Universität Bern lernte er die Spiezerin kennen, die ebenfalls Pharmazie studierte und ihren Beruf stets ausübte, auch als die Töchter Florence und Camille die Familie komplettierten. …

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen April-Ausgabe von astreaAPOTHEKE – erhältlich in Ihrer Apotheke.